Oberösterreich-Derby in Pasching

20. Juli 2005, 21:10
posten

Georg Zellhofer: "Für uns zählt nur der Sieg"

Wien - Pasching-Trainer Georg Zellhofer erwartet sich von der Partie gegen Aufsteiger Ried einen unangenehmen Lokalrivalen, von seiner Mannschaft aber auch drei Punkte: "Für uns zählt nur der Sieg." Dafür sollen schon im Mittelfeld die entscheidenden Zweikämpfe gewonnen werden.

Sein Gegenüber Heinz Hochhauser schob die Favoritenrolle den Gastgebern zu: "Mit Gilewicz (wegen Meniskusproblemen fraglich, Anm.) und Glieder haben sie zwei der besten Strafraumstürmer Österreichs, als Heimteam aber auch mehr Druck", erklärte der Pädagoge, der auf der Suche nach einem Ersatz für Regisseur Herwig Drechsel (Seitenbandriss) ist. "Es ist noch kein traditionelles Duell", das Gastspiel beim Ex-Verein ist für Hochhauser "aber trotzdem etwas Besonderes".

  • FC SUPERFUND PASCHING - SV JOSKO FENSTER RIED (Waldstadion, 19:30 Uhr, SR Mostböck). Keine Saison-Ergebnisse 2004/05.

    Pasching: Schicklgruber - Chaile, Baur, Wisio - Bolter, Kovacevic, Sariyar, Vorisek, Schoppitsch - Glieder, Pichlmann Ersatz: Gspurning - Ortlechner, Gilewicz, Mbock, Karatay, Hauser, Kahraman, Reiter, Wojtanowicz Fraglich: Gilewicz (Meniskusprobleme) Es fehlt: Bubenik (Muskelprobleme)

    Ried: H.P. Berger - Brenner, Glasner, Kablar, Schicker - Seo, Angerschmid, Berchtold, G. Friesenbichler, Rasinger - Kuljic Ersatz: Michl - Th. Eder, M. Berger, P. Wolf, Kastner, Sulimani, Dabac Es fehlt: Brunmayr (Kreuzbandriss), Drechsel (Seitenbandriss)

    Share if you care.