"Jedermann" bei Musikfestival Steyr

25. Juli 2005, 20:59
posten

Intendant Karl-Michael Ebner setzt heuer wieder verstärkt auf die Trumpfkarte "Welttheater"

Im vergangenen Jahr feierte das Musikfestival Steyr mit Giacomo Puccinis "Tosca" sein zehnjähriges Jubiläum. Und auch heuer setzt es unter der Intendanz von Volks- und Staatsopernensemblemitglied Karl-Michael Ebner wieder verstärkt auf die Trumpfkarte "Welttheater". Neben Musik bietet das Festival in diesem Jahr mit Hugo von Hofmannsthals Jedermann in der Inszenierung von Burgschauspieler Frank Hoffmann erstmals großes Sprechtheater. Premiere ist am 29. Juli im Stadttheater Steyr. Eröffnet werden die Festspiele allerdings morgen mit Josef Haydns Die Schöpfung in der Stadtpfarrkirche.

Mozarts Zauberflöte wird in der außergewöhnlichen Kulisse des Schlossgrabens als Open-air-Opernspektakel in Szene gesetzt (28. 7.). Es singen u. a. Akiko Nakajima (Pamina) und Wolfgang Koch (Papageno). Unter der musikalischen Leitung von Maestro Niels Muus spielt das Orchester Sonare Linz. (csc/DER STANDARD, Printausgabe, 20.07.2005)

4402 Steyr
Stadtplatz 27
07252/532 29
Bis 13. 8.
Share if you care.