Lega-Sender fälscht TV-Bericht mit Archivbildern vom 11. September

29. Juli 2005, 13:14
11 Postings

Fernsehbericht zeigte Bilder muslimischer Immigranten, die die Anschläge von London bejubelten

Ein gefälschter Fernsehbericht des Lega-Senders Telepadania erregt in Italien die Gemüter. Der Sender zeigte Bilder muslimischer Immigranten, die in Cento bei Reggio Emilia die Anschläge von London bejubelten.

Justizminister Roberto Castelli erregte sich öffentlich darüber, dass diese Bilder "von Presse und Politik völlig ignoriert" würden.

Der bekannte "Corriere della Sera"-Journalist und Autor Gian Antonio Stella recherchierte in Cento und stellte fest, dass die angebliche Jubelfeier eine Erfindung war.

Von Stella in die Enge getrieben, musste Telepadania-Chefredakteur Max Ferrari zugeben, dass der Sender Archivbilder aus Palästina nach den Anschlägen vom 11. September verwendet hatte. (mu/DER STANDARD, Printausgabe, 20.7.2005)

Share if you care.