Riesenspektakel auf dem Linzer Pflaster

23. Juli 2005, 21:30
posten

Festival der Straßenkunst ab Donnerstag mit 640 Künstlern aus 40 Nationen

Linz – Die Stadt Linz ist ab dem kommenden Donnerstag wieder für drei Tage fest in der Hand der Spitzenvertreter internationaler Straßenkunst. Im heurigen Jahr verwandeln beim "19. Linzer Pflasterspektakel" 640 Künstler aus 40 Nationen die Linzer Innenstadt zur größten Bühne Europas.

Dreimal am Tag werden die Akteure ihre Kunststücke vorführen: Jonglieren, Clownerie, Akrobatik und Pantomime bis hin zu Straßenmusik und Straßentheater. Neben Altbewährtem wird es aber auch Neues geben: "Die musikalischen Inseln, abseits des Trubels", wie Siegbert Janko, Kulturdirektor der Stadt Linz meint. In Innenhöfen werde es A-cappella-Stücke und Musik mit Percussion und Didgeridoo geben.

Auf junge Besucher wartet ein Kinderspektakel vor dem Landhaus mit "Kreativwiese, Kinderkulturbühne und Heuhaufen zum Austoben, Springen, Basteln und Ausruhen", so Janko. (mro, ker, DER STANDARD – Printausgabe, 20. Juli 2005)

  • Artikelbild
    foto: stadtkommunikation linz
Share if you care.