Consemüller und Bonn vor der Bestätigung

25. Juli 2005, 12:21
posten

Gehrer will Vorsitzenden des Rats für Forschung und Technologieentwicklung und seinen Stellvertreter für weitere fünf Jahre im Gremium haben

Wien - Bildungsministerin Elisabeth Gehrer will den Vorsitzenden des Rats für Forschung und Technologieentwicklung (RFT), Knut Consemüller, sowie dessen Stellvertreter Günther Bonn nach dem Auslaufen deren Amtsperiode Anfang September für weitere fünf Jahre in das Gremium berufen. Sie sei mit deren Arbeit sehr zufrieden und werde sie beim nächsten Ministerrat daher für eine erneute Bestellung in den achtköpfigen Rat vorschlagen, so Gehrer bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

Je vier Rats-Mitglieder werden vom Infrastruktur- bzw. vom Bildungsministerium vorgeschlagen. Diese wählen dann einen Vorsitzenden. Die erste Amtsperiode des 2000 gegründeten Gremiums läuft am 6. September aus. Die Aufgaben des Rates sind die Beratung der Bundesregierung, von Ministern und Landesregierung in allen Forschungs- und Technologie-Fragen. Außerdem soll das Gremium eine langfristige österreichische Forschungs-Strategie erstellen und Schwerpunktrichtlinien für die nationalen Forschungs- und Technologieprogramme ausarbeiten. (APA)

Share if you care.