Zahl der Toten auf 56 erhöht

18. Juli 2005, 19:57
posten

Weiterer Todesfall durch Explosion zwischen U-Bahnstationen Liverpool Street und Aldgate

London - Die Terroranschläge von London haben ein 56. Todesopfer gefordert. Das teilte die Polizei am Montag mit. Der Todesfall wird der Bombenexplosion auf der U-Bahnlinie Circle Linie zwischen den Stationen Liverpool Street und Aldgate zugerechnet, wo somit acht Personen ums Leben gekommen sind.

Bei der Explosion im Bus am Tavistock Square starben 14 Menschen, bei der Explosion in einem Circle-Line-Zug in der Station Edgware sieben Personen. 27 Menschen ließen wegen der Explosion auf der Picadilly Line zwischen den Stationen King's Cross und Russell Square ihr Leben. 700 Menschen wurden bei den Anschlägen verletzt.

Die Ermittlungen nach den Anschlägen vom 7. Juli wurden unterdessen weiter intensiviert. In der nordenglischen Stadt Leeds wurde am Montag ein islamischer Buchladen abermals überprüft. Zugleich kündigten die pakistanischen Behörden Nachforschungen zu den Besuchen von drei der vier Tatverdächtigen in Karachi an. (APA/AP)

Share if you care.