Vorarlberg: Starkniederschläge überfluteten Keller

19. Juli 2005, 11:05
posten

Feuerwehren mussten in mehreren Gemeinden ausrücken

Bregenz - Heftiger Regen und Windböen haben in Vorarlberg am Montagnachmittag innerhalb von 20 Minuten zu Feuerwehr-Einsätzen in mehreren Gemeinden im unteren Rheintal geführt. Insgesamt acht Feuerwehren mussten Keller auspumpen, Fahrzeuge aus überfluteten Unterführungen bergen sowie umgestürzte Bäume entfernen, teilte Günther Watzenegger, Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbands, auf APA-Anfrage mit.

Zwischen 15.50 Uhr und 16.10 Uhr gab es Einsätze in den Bodenseegemeinden Lochau, Bregenz und Hard sowie in Lauterach (Bezirk Bregenz), Lustenau und den zwei Orten Altach und Koblach im Bezirk Feldkirch. Für die Abend- und Nachtstunden waren in Vorarlberg weitere starke Niederschläge prognostiziert.(APA)

Share if you care.