Bill Clinton eröffnete Aids-Kinderklinik in Afrika

21. Juli 2005, 17:55
posten

"Ich bin extrem beeindruckt vom Eifer der Belegschaft"

Maseru - Der frühere US-Präsident Bill Clinton hat am Montag eine mit Hilfe seiner Stiftung aufgebaute Klinik für Aids-infizierte Kinder in Lesothos Hauptstadt Maseru eröffnet. Clinton war am gleichen Tag aus Mosambik kommend in dem von Südafrika umschlossenen Berg-Königreich eingetroffen. Es war der zweite Teil seiner Reise durch insgesamt sechs afrikanische Staaten.

"Ich bin extrem beeindruckt vom Eifer der Belegschaft sowie der Bemühungen der Regierung um das Wohlergehen der mit HIV/Aids lebenden Kinder", erklärte Clinton. Sein Stiftung arbeitet in Abstimmung mit Lesothos Regierung an der Bekämpfung der Aids-Epidemie.

Clinton wollte am Abend nach Südafrika weiterreisen, wo er unter anderem als Gast bei einer Vortragsreihe zu Ehren von Ex-Präsident Nelson Mandela erwartet wurde. Der südafrikanische Freiheitsheld feierte am Montag in der Abgeschiedenheit seiner Heimatregion in der Ostkap-Provinz seinen 87. Geburtstag. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.