Mit Scanner und Photoshop

26. Juli 2005, 10:20
posten

Wiener Künstler widmen sich in der Galerie Artbits der der Konservierung von Phänomenen der Pop-Kultur

Die Galerie Artbits zeigt bis zum 14. August 2005 die Ausstellung "Reizend" von Gerald Zahn und Anita Land. In ihren aktuellen Arbeiten widmet sich das junge Wiener Künstlerduo der Konservierung von Phänomenen der Pop-Kultur.

Popkulturelle Abstraktionen

Blumen, Tiere, junge Mädchen – vordergründig triviale Motive, die vom Wiener Künstlerpaar als popkulturelle Abstraktionen konserviert werden. Ausgehend von den zahlreichen Objekten ihrer Sammelleidenschaft (Plastikblumen, Heiligenbilder, Modezeitschriften...) extrahieren Land und Zahn selektierte Einzelteile und positionieren diese neu.

Digitale Platzhalter

Die Motive - Großformatige, leuchtende Blumenbilder, klassische Sujets der Modefotografie, Poster aus Tierzeitschriften – werden im Rahmen von „Reizend“ lediglich über ihre digitalen Platzhalter präsentiert: die Blumenbilder sind keine Fotos sondern Scans, die abgebildeten Blumen Kunststoffblumen, und die Mode- und Tierfotografien per Photoshopauswahlwerkzeug abstrahierte und auf Leinwand gestickte Portraits.

"Als Vorgehensweise haben wir eine untypische fotografische Methode verwendet: das Einscannen. Da der Scanner zur Reproduktion von Fotos konstruiert wurde ergibt sich beim Einscannen von dreidimensionalen Objekten eine ungewöhnlich geringe Tiefenschärfe, die mit dem perspektivelosen, einfärbigen Hintergrund einen starken Kontrast bildet", so die Künstler.

Bei den Stickbildern der Serie „Selected Models“ werden ausgewählte Fotos aus Modemagazinen in vereinfachte Strichzeichnungen umgesetzt. Im Computer erfahren sie anschließend eine weitere Reduktion. Die ursprüngliche Zeichnung wird gelöscht und somit der Sicht des Betrachters entzogen. Der eingefrorene Zustand der brüchigen Auswahl bestimmt das Stickmuster. Was bleibt ist ein Platzhalter des ursprünglichen Erscheinungsbilds. Der Betrachter sieht nach dem Prozess der Reduzierung nur eine temporäre, virtuelle Spur, die wir in traditioneller Handarbeit auf den Bildträger Leinwand gestickt haben.

Artbits Galerie & Edition Lindengasse 28, 1070 Wien, Öffnungszeiten: Mi. - Fr. 15.00 - 19.00h, Sa. 11.00h - 15.00h (red)

Share if you care.