Finnische Großmütter gehen mit Geschichten-Service online

26. Juli 2005, 10:20
posten

365 Omis im Schaukelstuhl bei Eröffnung des Dienstes auf Kinderkultur-Festival in Hämeenlinna

Die Macher des "Hippalot" Kinderkultur-Festivals in der finnischen Stadt Hämeenlinna haben sich für diesen Sommer eine besondere Initiative ausgedacht: Um das steigende Bedürfnis von Kindern nach "langsamen" Kommunikationsformen und alten Geschichten und Lebensweisheiten zu decken, sollen Kinder die Möglichkeit erhalten, großelterliches Wissen und Zuwendung aus Finnland weltweit - gratis - über das Internet einzuholen.

Start am 3. August

Eröffnet werden soll der Generationen überbrückende Internet-Service unter der Adresse www.verkkomummo.fi am 3. August. Die Veranstalter des Hippalot-Festivals kündigten zu diesem Anlass im Zentrum von Hämeenlinna 365 Großmütter im Schaukelstuhl an, die großen und vor allem kleinen Festival-Besuchern Märchen, Geschichten und Anekdoten erzählen werden.

Finnland wäre nicht Finnland, wenn bei den "Netzomis" (verkkomummot) nicht auch an die Sicherheit gedacht wäre. Die an dem Service teilnehmenden Großmütter sollen mit einer persönlichen elektronischen Sicherheitskarte ausgestattet werden damit ihre Identität jederzeit sichergestellt ist. Pädophile und andere kriminelle Internet-Surfer sollen keine Chance bekommen.

Vorerst wird der Service nur auf Finnisch verfügbar sein. Künftig hofft Festival-Direktorin Kristiina Hurmerinta aber auf eine Verbreitung der Idee und auf das Mitmachen von Großeltern - auch Großväter sind in dem Konzept ausdrücklich willkommen - in anderen Ländern. Das Kinderkultur-Festival "Hippalot" findet dieses Jahr von 2.-7. August in Hämeenlinna (100 km nordwestlich von Helsinki) statt.(APA)

Share if you care.