Verletzte bei Angriff auf israelische Siedlung im Gaza-Streifen

18. Juli 2005, 13:42
posten

Hamas bekennt sich zu der Attacke

Neve Dekalim - Beim Einschlag einer von palästinensischen Extremisten abgefeuerten Granate in einer israelischen Siedlung im Gaza-Streifen sind nach Angaben von Ärzten am Sonntag mindestens zwei Menschen verletzt worden. Die Granate sei in einem Haus in der Siedlung Neve Dekalim eingeschlagen, berichteten Augenzeugen. Zu dem Angriff bekannte sich die radikale Palästinenser-Organisation Hamas.

Israel hatte zuvor mit einer Großoffensive im Gaza-Streifen gedroht, sollte der palästinensische Präsident Mahmoud Abbas der Gewalt der Extremistengruppen nicht Einhalt gebieten. Vor dem Kabinett in Jerusalem sagte Ministerpräsident Ariel Sharon, er habe die Armee angewiesen, "ohne jede Einschränkung vorzugehen, um die Angriffe auf israelische Gemeinschaften zu stoppen". (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Israelische Militärmediziner bringen einen verletzten Siedler in ein Spital in Beersheva.

Share if you care.