Privates Internetsurfen am Arbeitsplatz streng geregelt

26. Juli 2005, 10:22
7 Postings

In vielen Unternehmen strikt verboten - Einhaltung des Verbots werde auch überwacht

Privates Internetsurfen ist in zahlreichen deutschen Großunternehmen strikt untersagt. Laut einer Umfrage des Nachrichtenmagazins "Focus" haben von den 30 im Börsenindex DAX notierten Unternehmen zehn ein Surfverbot erlassen.

Eindeutige Regelungen

Die Einhaltung des Verbots werde auch überwacht. 22 Firmen haben eindeutige Regelungen für die private Web-Nutzung am Arbeitsplatz getroffen, wie die Umfrage ergab.

"Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter unerlaubt überwachen, machen sich strafbar

Der Professor für Arbeitsrecht an der Fachhochschule Frankfurt, Peter Wedde, warnte allerdings vor ausufernder Überwachung der Angestellten: "Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter unerlaubt überwachen, machen sich strafbar", sagte der Jurist dem Magazin. So dürften Arbeitgeber, die die private Nutzung des Web erlaubten, Surf-Touren oder Emails nicht kontrollieren.(APA/AP)

Link

Focus

  • Artikelbild
    foto: photodisc
Share if you care.