Firefox legt weiter zu

27. Juli 2005, 13:33
27 Postings

Marktanteile sind auf Kosten von Microsoft Internet Explorer auf fast 9 Prozent gesteigen

Der freie Webbrowser Firefox konnte im Juni seine Marktanteile weiter ausbauen. Die Marktanteile steigen im Juni auf 8,71 Prozent.

Auf Kosten des IE

Die Mozilla Foundation – die Entwickler des Firefox-Browsers – konnten ihre Steigerung auf Kosten von Microsofts Internet Explorer erzielen. Wüährend die Verbreitung des Firefox von 8 Prozent im Mai auf 8,71 Prozent im Juni stieg, sank die Verbreitung des Internet Explorers im Vergleichszeitraum von 87,23 Prozent auf 86,56 Prozent, so NetApplications.com in einer Presseaussendung.

Monatliche Zuwächse

Seit Jahresbeginn hat sich Firefox kontinuierlich gesteigert. Monatliche Zuwächse zwischen 0,5 und einem Prozent werden verzeichnet. Als wichtiger Grenzwert sehen Experten die 10-Prozent-Marke an – wird diese von Firefox überschritten, wird mit einer noch schnelleren und stärkeren Verbreitung des Browsers gerechnet. Da dann auch immer mehr Unternehmen diesen Browser unterstützen und einsetzen würden.

Die Top Fünf

Neben dem Internet Explorer als Marktführer und dem Firefox als erstem Verfolger stehen unter den Top Fünf Apples Safari mit 1,93 Prozent, America Onlines Netscape mit 1,55 Prozent und Opera mit 0,59 Prozent Marktanteil.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.