Alitalia streicht wegen Flugbegleiter-Streiks am Montag 59 Flüge

18. Juli 2005, 21:56
1 Posting

Auch Piloten legen von 10.00 bis 14.00 Uhr Arbeit nieder - Österreich-Verbindungen betroffen

Rom - Im italienischen Flugverkehr hat am Montag ein 24-stündiger Streik der Flugbegleiter begonnen, der von der Gewerkschaftsorganisation Sult ausgerufen wurde. Auch die Piloten legen von 10.00 bis 14.00 Uhr die Arbeit nieder.

Alitalia musste wegen des Streiks 59 Flüge streichen, darunter 33 internationale Verbindungen. Betroffen sind auch Verbindungen nach Österreich. Rom-Wien-Flüge wurden gecancelt. Auch fünf Alitalia-Flüge, die am Montag von Wien-Schwechat nach Rom-Fiumicino geplant waren, wurden nicht durchgeführt, teilte die Fluggesellschaft der APA mit.

Spannungen zwischen dem Alitalia-Management und den Gewerkschaften sind an der Tagesordnung. Die Alitalia arbeitet an der Umsetzung des Umstrukturierungsplans zur Rettung der maroden Airline. Der Bodenbetrieb soll mit der Streichung Hunderter Arbeitsplätze rationalisiert werden. 190 Millionen Euro sollen jährlich eingespart werden. (APA)

Share if you care.