Daviscup: Argentinien vor Semifinaleinzug

17. Juli 2005, 12:07
posten

Nach dem Doppel führen die Südamerikaner in Australien mit 2:1 - Auch Frankreich und Slowakei im Vorteil

Argentinien gegen Australien, Frankreich gegen Russland und die Slowakei gegen die Niederlande stehen vor dem Einzug ins Semifinale des Daviscup. Mit Siegen im Doppel gingen diese drei Teams in ihren Viertelfinalpartien 2:1 in Führung.

Beim Duell in Australien glich David Nalbandian zunächst durch einen 6:3,7:6,5:7,6:2-Sieg in der unterbrochenen Partie gegen Wayne Arthurs für Argentinien aus, ehe der frühere Wimbledon-Finalist an der Seite von Mariano Puerta einen überraschenden 7:6,6:4,6:3-Doppelerfolg gegen Arthurs/Lleyton Hewitt feierte.

Der Schwachpunkt der Australier im Doppel war Arthurs, dem vor allem am Netz sehr viele unerzwungene Fehler unterliefen. Damit steht Hewitt am Sonntag im Schlager gegen Nalbandian unter Siegzwang, um eine vorzeitige Niederlage der Gastgeber zu verhindern. In der letzten Einzelpartie treffen Arthurs und Guillermo Coria aufeinander.

Gut sieht es auch für die Franzosen aus. Arnaud Clement/Michael Llorda ließen Igor Andrejew und Michail Juschnij in Moskau nicht viele Chancen und gewannen 7:5, 6:4, 6:7 und 6:2.

Für eine Überraschung könnte die Slowakei sorgen. Im Außenseiterduell gegen die Niederlande siegten Karol Beck/Michal Mertinak gegen Melle van Gemerden/Paul Haarhuis 5:7,6:3,6:4,7:5 und brachten ihr Team damit in Führung. (APA,ag.)

Share if you care.