Zarqawi soll aus Bagdad geflohen sein

18. Juli 2005, 18:59
13 Postings

US-Sender "Al-Hurra": Wegen "Operation Blitz" - Innenminister: "Zarqawi ist in seinen letzten Monaten"

Bagdad - Der mutmaßliche Terrorführer Abu Musab al-Zarqawi ist nach Angaben der irakischen Regierung vor etwa zwei Wochen aus Bagdad geflohen. Grund sei eine gemeinsame irakisch-amerikanische Offensive im Rahmen der "Operation Blitz" gewesen, die Zarqawis Al-Kaida-Gruppe in Bedrängnis gebracht habe, erklärte Innenminister Bayan Jabr am Freitag dem im US-Besitz befindlichen Fernsehsender "Al-Hurra" ("Der Freie"). "Zarqawi ist in seinen letzten Monaten", fügte der Minister hinzu.

In der Vergangenheit hatten irakische Regierungsstellen den Jordanier in der Gegend um die Rebellenhochburg Falluja oder im Osten des Landes vermutet. Teilweise hieß es auch, Zarqawi sei verwundet und in den Iran geflohen, was die dortige Regierung aber verneint hat.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Abu Musab al-Zarqawi soll geflohen sein

Share if you care.