Kufstein gewinnt Aufsteiger-Treffen

22. Juli 2005, 10:09
1 Posting

Tiroler setzten sich gegen Schwanendstadt 1:0 durch

Kufstein - Nach acht Jahren in der Regionalliga trat am Freitag wieder eine Kufsteiner Profitruppe im Grenzlandstadion an. In der Partie gegen die Aufsteiger-Kollegen aus Schwanenstadt entwickelte sich zunächst eine eher verhaltene Partie. Sowohl die Heimischen, als auch die Schwanenstädter, die in gelben Überziehleibchen über den Trikots antreten mussten, da der Schiedsrichter die Dressen der beiden Teams als zu ähnlich empfand, waren auf Sicherheit bedacht und agierten defensiv.

Nach rund einer Viertelstunde kamen beide Mannschaften besser ins Spiel, Weissenberger sorgte zwei Mal für Gefahr vor dem Tor der Platzherren. Auf der Gegenseite prüfte Selimbasic mit einem 18-m Distanzschuß Gäste-Keeper Derflinger. Knapp vor dem Seitenwechsel gab es die größte Chance in Hälfte eins für Kufstein, Unterreiner traf nach einem Abwehrfehler jedoch nur Aluminium.

In der zweiten Hälfte konnten die 800 Zuseher dann endlich jubeln, Thaler verwertete eine Ecke von Duftner aus fünf Metern zum 1:0 für die Truppe von Emir Music. Danach schaltete Schwanenstadt-Coach Anrzej Lesiak auf Offensive, Weissenberger vergab aber die einzige Ausgleichschance. Ansonsten ereignete sich in einer mäßigen Partie nicht mehr allzu viel, Kufstein verließ nicht unverdient als Sieger den Platz. (APA/red)

  • FC Kufstein - SC Dialog Schwanenstadt 1:0 (0:0). Grenzlandstadion, 800, Steindl.

    Tor: 1:0 (55.) Thaler

    Gelbe Karten: Oberlechner, Linnemann bzw. Vonbrül, M. Feichtinger

    Share if you care.