Prozess um sexuelle Nötigung

17. Juli 2005, 20:43
posten

Christian Slater plädierte auf nicht schuldig

New York - Hollywood-Star Christian Slater (35) bekennt sich nicht schuldig im Prozess um sexuelle Nötigung. Ein entsprechendes Angebot des New Yorker Staatsanwalts für eine mildere Strafe habe er abgelehnt, berichten US-Medien.

Der Schauspieler soll am frühen Morgen des 31. Mai in einem Geschäft einer Frau an das Hinterteil gegriffen haben. Seinem Anwalt zufolge sei sich Slater keiner Schuld bewusst. "Wir glauben, dass diese Klage abgewiesen werden sollte", sagte der Anwalt Eric Franz.

Slater muss am 19. September erneut vor Gericht. Er war 1997 wegen einer Schlägerei bei einer Party in Los Angeles zu 90 Tagen Gefängnis verurteilt worden. (APA)

Share if you care.