Melderegister des Innenministeriums abgestürzt

15. Juli 2005, 20:44
posten

Bezirksämter konnten von außen nicht zugreifen

Wien - Zu einem teilweisen Internet-Systemabsturz ist es am Freitag im österreichischen Innenministerium gekommen. Besonders betroffen war das Melderegister, wodurch auch keine Pässe ausgestellt werden konnten.

Ministeriums-Sprecher Johannes Rauch: "Es handelt sich um einen Hardware-Defekt, das schadhafte Teil wurde ausgetauscht." Um 15.15 Uhr war der Defekt behoben.

Das Problem war am Vormittag aufgetreten. Bezirksämter konnten von außen auf das System nicht mehr zugreifen und somit auch nicht auf das Melderegister. Die Rathauskorrespondenz in Wien meldete, dass Dokumente per Post zugestellt werden damit kein weiterer Amtsbesuch nötig wird. (APA)

Share if you care.