BMW Group Austria steigert Ergebnis

31. Juli 2005, 18:30
1 Posting

17 Prozent Plus bei Zulassungen im ersten Halbjahr sorgen für bestes Halbjahresergebnis seit Bestehen des Unternehmens

Salzburg - Die BMW Group Austria hat bei den Zulassungen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2005 ihr bisher bestes Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt. Das teilte BMW am Freitag in einer Aussendung mit. Mit 7.902 Fahrzeugen konnte gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung von 17 Prozent erzielt werden. 2004 waren im gleichen Zeitraum 6.755 Fahrzeuge der BMW Group Austria zugelassen worden.

Ein Plus von 17 Prozent konnten Fahrzeuge der Marke BMW erzielen: 7.130 Autos wurden zugelassen. Weiter beliebt bei den Österreichern ist der Mini: Mit 772 Zulassungen gab es ein Plus von 15 Prozent gegenüber 2004. Bei Motorrädern konnte der Absatz um 22 Prozent auf 1.230 Stück gesteigert werden. Auch im Bereich der BMW Financial Services vermeldete das Unternehmen positive Entwicklungen.

Im Jahr 2004 betrug der Umsatz der BMW Group Austria 511 Mio. Euro, das Unternehmen beschäftigt am Standort Salzburg derzeit 222 Mitarbeiter. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.