Petrow wechselte zu Atletico Madrid

15. Juli 2005, 15:24
3 Postings

Brasilianer Baptista übersiedelt vom FC Sevilla zu Arsenal

Madrid - Der Transfer des bulgarischen Torjägers Martin Petrow vom VfL Wolfsburg zu Atletico Madrid ist laut Medien-Berichten seit Freitag unter Dach und Fach. Die beiden Fußball-Vereine hätten sich nach wochenlangem Tauziehen auf eine Ablöse von zehn Millionen Euro geeinigt, schrieb die spanische Sportzeitung "Marca".

Der 26-Jährige, der zuletzt mit zwei Toren Sturm Graz aus dem UI-Cup befördert hat, werde am Montag zur Unterschrift eines Vier-Jahres-Vertrages in Madrid erwartet. Der Teamspieler soll auf seinen Transferanteil verzichtet haben, um den von ihm gewünschten Wechsel zu ermöglichen. Atletico war Tabellenelfter der vergangenen Saison.

Hingegen hat ein anderer Teamspieler - wie "Marca" und "AS" am Freitag meldeten - Spanien und der Primera Division den Rücken gekehrt. Der FC Sevilla und Arsenal London sollen über den Transfer des brasilianischen Internationalen Julio Cesar Baptista Einigung erzielt haben, wobei angeblich 20 Mio. Euro den Besitzer wechselten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler war 2003 von Sao Paulo nach Südspanien gekommen, erzielte in seiner ersten Saison 20 und 2004/05 immerhin auch 18 Treffer.(APA/dpa/AFP)

Share if you care.