Mobilcom und Freenet sollen zu Telunico Holding fusionieren

22. Juli 2005, 08:46
posten

Ausscheidener Mobilcom-Chef soll insgesamt 2,45 Mio. Euro erhalten

Die Aktionäre des deutschen Mobilfunkdienstleisters mobilcom sollen auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 23. August über die Verschmelzung mit der Internet-Tochter freenet.de abstimmen.

Die neue Gesellschaft solle telunico holding AG heißen und ihren Sitz im schleswig-holsteinischen Büdelsdorf haben, geht aus der Einladung zum Aktionärstreffen hervor. Jeder Freenet-Aktionär soll laut Verschmelzungsvertrag für eine Aktie 1,15 Papiere der neuen Gesellschaft erhalten, jeder Mobilcom-Anteilseigner ein Papier.

Der zum 31. August aus dem Vorstand ausscheidende Mobilcom-Chef Thorsten Grenz soll gemäß Verschmelzungsvertrag insgesamt 2,45 Mio. Euro erhalten. Darin enthalten sind zwei Mio. Euro Abfindung. Zudem erhält Grenz 330.000 Euro für die Vereinbarung eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbots bis zum 30. Juni 2006 und weitere 120.000 Euro für Beratungsleistungen bis zu diesem Zeitpunkt. (APA/Reuters)

Share if you care.