Wieder mit dem Auto durch Auslage: Spektakulärer Einbruch in Linz gescheitert

17. Juli 2005, 20:42
3 Postings

Panzerglas des Juweliergeschäfts hielt stand, obwohl Einbrecher mehrere Male gegen die Scheibe fuhren

Linz - Nach Salzburg wurde auch in Linz versucht einen Juwelier mit der Rammbockmethode auszurauben. Mit einem Auto haben Einbrecher am Freitag in den frühen Morgenstunden versucht, die Auslage eines Linzer Juweliergeschäfts einzudrücken. Obwohl sie mehrere Male mit voller Wucht gegen die Panzerglasscheibe fuhren, gelang es ihnen nicht, in das Geschäft einzudringen. Da die Täter einen akustischen Alarm ausgelöst hatten, brachen sie ihre Aktion ab und flüchteten ohne Beute zu Fuß.

Kurz nach 4.00 Uhr starteten die Einbrecher ihren Einbruchsversuch. Sie verwendeten wie in Salzburg ein gestohlenes Auto als Rammbock. Ein Taxifahrer, der die Geräusche hörte verständigte die Polizei.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten sie bis Freitagvormittag noch nicht gefasst werden.(APA)

Share if you care.