Megastau im Frühverkehr auf A22: Lastwagen-Anhänger umgestürzt

15. Juli 2005, 20:56
posten

Donauuferautobahn in Fahrtrichtung Wien war gesperrt - Stockerau glich einem "Riesenparkplatz"

Wien - Auf der Donauuferautobahn bei Korneuburg ist es am Freitag kurz vor sechs Uhr Früh zu einem schweren Unfall gekommen. Ein mit flüssigem Bitumen beladener Lkw-Anhänger stürzte vor dem Baustellenbereich in Fahrtrichtung Wien um.

Die A22 wurde wegen Aufräumungsarbeiten zwischen Stockerau/Ost und Korneuburg/West gesperrt. Durch die Umleitung des Frühverkehrs über die Donaustraße (B3) glich die Stadtdurchfahrt von Stockerau einem "Riesenparkplatz", hieß es vom ÖAMTC.

Um das Bitumen von der Fahrbahn zu entfernen wurde eine Fräse angefordert. Laut ÖAMTC dauerten die Aufräumarbeiten und damit Sperre der Autobahn zwischen Stockerau und Korneuburg-West bis etwa 11.00 Uhr.

Die Folge waren kilometerlange Stauungen, auch auf der Ausweichroute B3 "ging nichts mehr". Warum der Anhänger umgestürzt ist,ist weiterhin unklar. An dem Unfall war kein zweites Fahrzeug beteiligt. Verletzt wurde niemand.(APA)

Share if you care.