Höchstrichter Rehnquist bestreitet Rücktritt

21. Juli 2005, 10:03
posten

Schwerkranker 80-Jähriger wurde aus Spital entlassen

Washington - Der krebskranke Vorsitzende Richter des Obersten Gerichtshofs der USA, William Rehnquist, ist Gerüchten über seinen bevorstehenden Rücktritt entgegengetreten. "Ich werde nicht meinen Rücktritt verkünden", sagte der 80-Jährige am Donnerstag der Nachrichtenagentur AP in Washington.

Rehnquist hatte sich zuvor zwei Tage in einem Krankenhaus wegen Fiebers behandeln lassen. Er war bereits im März mit Atemproblemen in einem Krankenhaus gewesen.

Rehnquist ist an Krebs erkrankt, weshalb es schon länger Spekulationen gab, ob er zurücktritt. Seine 75-jährige Kollegin Sandra Day O'Connor hatte kürzlich bekannt gegeben, dass sie in den Ruhestand treten wird. Präsident George W. Bush hat deshalb schon mit führenden US-Senatoren über die anstehende Neubesetzung des Obersten Gerichts beraten. (APA/AP)

Share if you care.