Auto stürzte von Brücke auf Innkreisautobahn

15. Juli 2005, 08:28
1 Posting

Wagen wurde in zwei Teile gerissen - Fahrer erlitt schwere Verletzungen

Linz - Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich in der Nacht auf Donnerstag in Oberösterreich ereignet.

Ein Pkw war in Steinerkirchen an der Traun von einer Brücke mehrere Meter tief auf die Innkreisautobahn, gestürzt. Der Autofahrer kam mit seinem Auto bei einer Überführung von der Fahrbahn ab und stürzte auf die A8, schilderte ein Polizist. Das Auto wurde in zwei Teile gerissen, berichtete die Polizei. Der 29-jährige Lenker erlitt schwere Verletzungen.

Das Fahrzeug prallte gegen die Beton-Mittelleitschiene und wurde in zwei Teile gerissen. Durch die Wucht des Aufpralls flogen Trümmer auf die Gegenfahrbahn und beschädigten dort zwei weitere Autos. Die Insassen blieben unverletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer zu schnell gefahren ist. (APA)

Share if you care.