"The Message" von 1982

15. Juli 2005, 11:26
1 Posting

In der Popmusik liegt ewige Wahrheit. Nur welche? Diese Woche betrachten wir Grandmaster Flash & The Furious Five

Viele große Popsongs zeichnen sich durch eine aufs Wesentliche reduzierte Kernbotschaft aus. Bei "The Message" ist es gerade umgekehrt: Der Rapklassiker enthält so viele Informationen, dass man ihn problemlos zur Grundlage eines Bildungsromans machen könnte. Der Rapper Melle Mel erzählt drei archetypische Lebenswege junger Afroamerikaner: sich resignierend ins Schicksal als armer Schlucker zu fügen, sich nach oben zu kämpfen oder der Armut mit kriminellen Mitteln zu entfliehen.

Vieles von Melle Mels Erzählung könnte genauso bei Charles Dickens oder Alfred Döblin stehen. Neben zeitloser Wahrheit enthält "The Message" aber auch eine Passage, von der die Elendsschriftsteller noch nichts wissen konnten: die negativen Folgen des Fernsehens. Mutter hängt ständig vor der Glotze. Während sich der Erzähler darüber ärgert, deshalb keine Boxkämpfe anschauen zu können, erkennt sein Bruder die Gefahr: "She watches too much, it's not healthy", sagt er.

Seit Jahrzehnten werden die Folgen des TV-Konsums untersucht, die Worte aus dem Rapsong sind die Quintessenz dieser Forschungen: Zu viel Glotze ist ungesund.
(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 15.7.2005)

Von
Johannes Waechter

Tracklist:
Haircut One Hundred
Fantastic Day
ABC Poison Arrow
The Gun Club The Fire Of Love
The Sugarhill Gang The Lover In You
Gregory Isaacs Night Nurse
Gang Of Four I Love A Man In A Uniform
Die Toten Hosen Reisefieber
Grandmaster Flash & The Furious Five
The Message
Orchestra Baobab Coumba
Willie Nelson Always On My Mind
Odyssey Inside Out
Heaven 17 Let Me Go
DAF Kebab-Träume
Keni Burke Risin' To The Top
Afrika Bambaataa & The Soul Sonic Force
Planet Rock
Wall Of Voodoo Mexican Radio
Sun Ra Arkestra Nuclear War
Soft Cell What?
King Sunny Adé Ja Funmi
John Cale Close Watch
  •  Grandmaster Flash & The Furious Five: "The Message"
    foto: cargo records

    Grandmaster Flash & The Furious Five: "The Message"

Share if you care.