Malaysia: Äthiopische Schönheitskönigin unter Quarantäne gestellt

18. Juli 2005, 20:18
posten

Kein Impfschutz gegen Gelbfieber - "Miss Tourismus 2005" muss dreiTage Ergebnisse abwarten

Kuala Lumpur - Eine äthiopische Schönheitskönigin ist bei der Einreise in Malaysia unter Quarantäne gestellt worden. Die Gesundheitsbehörden begründeten ihre Entscheidung am Donnerstag damit, dass Dina Fekadu Morissa keinen Impfschutz gegen Gelbfieber habe. Dies sei obligatorisch für alle Besucher aus Afrika, teilte ein Beamter des Gesundheitsministeriums mit.

Die "Miss Tourismus 2005" darf die Station erst am Samstag verlassen, wenn bis dahin keine Symptome von Gelbfieber festgestellt werden. Die 21-jährige Studentin will in Malaysia an einem internationalen Schönheitswettbewerb teilnehmen. Die Veranstalter erklärten, Morissa werde zwar einen Teil der Vorauswahl verpassen, könne aber an dem Hauptwettbewerb Ende nächster Woche teilnehmen. (APA)

Share if you care.