HP beschleunigt seine Inkjet-Drucker

14. Juli 2005, 19:27
1 Posting

Neue Technologie im Kampf um Marktanteile

Hewlett Packard, Weltmarktführer bei Druckern, hat eine neue Drucktechnologie für seine Tintenstrahldrucker vorgestellt, die vor allem Fotodruck erheblich schneller macht. Neue Modelle, die in den USA bereits vorgestellt wurden, halbieren die Zeit, die es braucht, bis ein Bild ausgedruckt ist - ein Bild im populären 10x15-Format soll dann statt wie bisher in 30 schon in 14 Sekunden fertig sein.

"Vierte Generation"

Diese neue, "vierte Generation" erhöht die Anzahl der Düsen des Druckkopfs von 1266 auf 3900, was schnellere und präzisere Drucke ermöglicht. Zu erwarten ist, dass die neue Technologie künftig in den meisten neuen Druckern eingesetzt wird und helfen soll, die Marktanteile von HP zu verteidigen. In den USA ist der Marktanteil, vor allem durch Konkurrenz von Dell und Lexmark, im ersten Quartal 2005 von 47 auf 35 Prozent nach Angaben des Marktforschers Gartner gefallen.

Multifunktion

In Österreich habe HP hingegen seine Marktanteile bei Druckern behaupten können, erklärte Wolfgang Gruber, HP-Österreich-Chef. Der Trend gehe von reinen Druckern zu Multifunktionsgeräten, sagt die für den Imaging-Berich zuständige Christine Donner. Über alle Geschäftsbereiche legte HP im abgelaufenen Jahr zwei Prozent Umsatz auf 582 Mio. Euro zu und soll damit erstmals IBM als umsatzstärkstes IT-Unternehmen Österreichs überholt haben. Für heuer gehe man von ähnlichem Wachstum aus.(spu/DER STANDARD, Printausgabe vom 14.7.2005)

  • Artikelbild
    foto: photo/hewlett-packard co
Share if you care.