Streit um Oben-Ohne-Fotos

18. Juli 2005, 20:18
posten

Fotograf bot Cameron Diaz Bilder um drei Millionen Dollar zum Kauf an

Los Angeles - Cameron Diaz (32) und ein Fotograf tragen einen Streit um Oben-Ohne-Fotos vor Gericht aus. Nach mehrfacher Verzögerung begann am Mittwoch in Los Angeles der Prozess gegen John Rutter (41), berichtete die "Los Angeles Times". Der Fotograf muss sich wegen Urkundenfälschung, Meineids und versuchten Diebstahls verantworten.

Rutter hatte in den 90er Jahren von der damals 19 Jahre alten, unbekannten Diaz Oben-Ohne-Fotos geschossen, die jedoch nie veröffentlicht wurden. In 2003 hatte er sie dem Hollywoodstar für mehr als drei Millionen Dollar zum Kauf angeboten, mit dem Hinweis, er werde sie sonst an eine europäische Werbefirma verkaufen. Diaz habe mit ihrer Unterschrift der Veröffentlichung zugestimmt. Die Schauspielerin wirft ihm hingegen vor, er habe ihre Signatur gefälscht. Die Fotos seien nie zum Verkauf bestimmt gewesen. (APA)

Share if you care.