Prinz Charles fordert von Moslems Widerstand gegen Hassprediger

14. Juli 2005, 16:13
72 Postings

Anschläge "Perversion des Islam"

London - Der britische Thronfolger Prinz Charles hat alle Moslems dazu aufgerufen, die Anschläge in London zu verurteilen, und Hassprediger aus ihren Gemeinden auszuschließen. Es sie die "Pflicht jedes wahren Moslems", die Anschläge anzuprangern, sagte Prinz Charles der Zeitung "Daily Mirror". Die Moslems müssten dejenigen aus ihren Gemeinden entfernen, "die Hass und Verbitterung predigen und praktizieren".

Auf die jungen Attentäter müsse ein "zutiefst böser Einfluss" ausgeübt worden sein, um sie zu den Taten zu veranlassen. Der Thronfolger betonte zugleich, dass der Islam nicht der Ursprung des Terrorismus sei und die meisten Moslems die Anschläge verabscheuten. Die Taten seien vielmehr eine "Perversion des Islam". (APA)

Share if you care.