WWF bekommt neue Führung

18. Juli 2005, 10:40
posten

Ab Dezember wird der US-Amerikaner James P. Leape Generaldirektor

Zürich - Ab Dezember 2005 wird der US-Amerikaner James P. Leape Generaldirektor der Umweltschutzorganisation WWF International (früher "World Wildlife Fund"). Er löst damit den 60-jährigen Schweizer Claude Martin ab. Leape begann seine Karriere als Anwalt für Umweltrecht und bereitete Umweltschutzprozesse in den USA vor. Zuletzt leitete er zehn Jahre lang die weltweiten Naturschutzprojekte des WWF. (sda, DER STANDARD Printausgabe 14.7.2005)
Share if you care.