SinnerSchrader setzt Wachstumskurs fort

20. Juli 2005, 10:25
posten

Jahresprognose bekräftigt - Abschwächung in Q4 prognostiziert

Der deutsche IT-Dienstleister SinnerSchrader segelt weiter auf Erfolgskurs. Im abgelaufenen dritten Geschäftsquartal drehte das Unternehmen sein Nettoergebnis mit 29.000 Euro ins Plus und schrieb damit im dritten Quartal in Folge schwarze Zahlen. Der Umsatz kletterte um 15 Prozent auf knapp 3,7 Mio. Euro, teilte SinnerSchrader heute, Mittwoch, mit. Zum Wachstum trugen nach Unternehmensangaben alle Segmente gleichermaßen bei, wobei sich insbesondere der Geschäftsbereich Interaktive Dienste als dynamisch erwies.

Im Neunmonatszeitraum verbuchte SinnerSchrader ein Umsatzplus von 17 Prozent auf 10,5 Mio. Euro. Das Nettoergebnis belief sich auf 233.000 Euro, nach Verlusten in Höhe von 1,1 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang stieg im abgelaufenen Quartal um 34 Prozent an. Dies bestätige die maßgeblich durch neue E-Commerce-Projekte bestimmte positive Nachfrageentwicklung im laufenden Geschäftsjahr, hieß es bei SinnerSchrader.

SinnerSchrader bestätigte seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr und rechnet weiterhin mit einem Umsatzplus am oberen Ende der eigenen Planung von fünf bis zehn Prozent. Darüber hinaus soll unter dem Strich mindestens ein ausgeglichenes operatives Ergebnis stehen. Für das laufende vierte Quartal rechnet SinnerSchrader allerdings mit einer Verlangsamung der bisherigen Entwicklung. (pte)

Share if you care.