Wohnungsbrand: Mutter und zwei Kleinkinder gerettet

13. Juli 2005, 21:09
posten

Feuer brach in der Küche aus - Sieben Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Spital

Wien - Eine Mutter und ihre beiden Kleinkinder wurden Mittwoch früh bei einem Wohnungsbrand gerettet. Insgesamt wurden zehn Personen aus dem Wohnhaus in der Hütteldorfer Straße in Sicherheit gebracht, sieben Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das Feuer brach vermutlich in der Küche aus. Die Ursache des Brandes stand noch nicht fest.

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand die Küche bereits in Vollbrand, die Haustüre war durchgebrannt. Das Feuer griff auf die Türen der Nachbarwohnungen über.

Erst nach einer Stunde hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle und die anderen Wohnungen gesichert. Die Straßenbahnlinie 49 wurde über Breitensee kurzgeführt. (APA)

Share if you care.