MP3 schon zehn Jahre alt

21. Juli 2005, 10:26
4 Postings

Das Audio­kompressions­verfahren wurde anfangs von der Industrie nicht ernst genommen und ist heute der Standard für digitale Musik

Der bekannte Dateiname .mp3 wurde vor zehn Jahren am Fraunhofer IIS (Institut für Integrierte Schaltungen) eingeführt. Wissenschaftler haben sich damals als Abschluss langjähriger Entwicklungsarbeiten am so genannten Audiokompressionsverfahren zu dieser Namensgebung entschlossen.

Das Entwicklerteam von MP3

Bei einer internen Befragung hatte sich der Name durchgesetzt und avancierte schnell zum Synonym für "ISO MPEG Audio Layer 3". Seit 1992 wird das Format von der ISO-Standardisierung vor jeder Veränderung geschützt.

Zuerst nicht ernst genommen

MP3 wurde zunächst von der Industrie nicht ernst genommen, weil sie die Technologie für nicht einsetzbar hielt, aber die Entwicklung erwies sich bald als entscheidender technologischer Fortschritt. Bis heute hat kein anderes Format MP3 als digitalen Musikdatenträger ablösen können.

Neuer Markt

Der Unterhaltungselektronik erschloss sich mit den MP3-Playern schließlich ein völlig neuer Markt, dessen Wachstum heute noch nicht seinen Höhepunkt erreicht hat. Für das Jahr 2006 werden über 80 Mio. Geräteverkäufe erwartet. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.