Schleich dich, Werbung

18. Oktober 2005, 16:10
32 Postings

Auch für Produkte, die keiner braucht, wird Werbung gemacht. Gibt es tatsächlich für jeden Schwachsinn einen Abnehmer, fragt sich grrost

Dass man schon länger nicht mehr ferngesehen hat, merkt man nur an zuvor noch nie gesehener Werbung, denn der Rest des Programms ist eine Endlosschleife an Wiederholungen. Was in der Werbepause als neueste Erfindungen und als absolut erwerbenswert angepriesen wird, löst bei mir als Konsument die reinste Verwunderung aus - von diversen verheißungsvollen und dementsprechend dargestellten Getränken und Köperpflegeprodukten mal ganz abgesehen.

Wofür, zum Teufel soll ich einen blauen Gummifingerüberzug brauchen? Um dann, beschwingt und leichtfüßig tänzelnd zwischendurch Zähne zu putzen? Das ist ja wohl mehr als lächerlich. Schon mal was von der Erfindung des Kaugummis gehört. Wenn frischer Atem nötig, dann greif ich doch lieber dazu. Das ist viel unauffälliger mit demselben Resultat. Wofür soll das gut sein?

Für mich liegt der Verdacht nahe, dass aus den guten, alten Zeiten, als noch unzählige Aktenberge und Schriftstücke sortiert, geordnet oder gezählt werden mussten, die dafür eingesetzten Gummifingerhelferleins in großen Mengen vorhanden sind - leider ohne heute in dem ehemaligen Ausmaß Verwendung zu finden. Deshalb haben sich schlaue Produktentwickler eine Zweitverwertung überlegt, sie neu eingefärbt und mit erfrischendem Aroma versehen. Ist ja alles recht und gut, aber haltet die Konsumenten nicht für so blöd, dass sie euch jeden Schwachsinn abkaufen, meint grrost zähneknirschend.

  • Artikelbild
    photodisc
Share if you care.