Leipheimer nun alleiniger Gerolsteiner-Chef

18. Juli 2005, 15:48
1 Posting

Der auf Platz sechs klassierte US-Amerikaner ist derzeit besser in Form als der bisherige Co-Kapitän Georg Totschnig

Courchevel - Nach seinem Vorstoß auf Platz sechs der Gesamtwertung nach der ersten Alpen-Etappe nach Courchevel ist Levi Leipheimer nun alleiniger Kapitän im Team Gerolsteiner. Michael Holczer, der Teamchef des deutschen Radrennstalls, erklärte nach der zehnten Etappe am Dienstagabend: "Levis derzeitige Platzierung ist so ungefähr das, wo wir hin wollten. Damit ist jetzt klar: Levi ist der Kapitän!"

Der 31-jährige US-Amerikaner hätte ja ursprünglich mit dem Tiroler Georg Totschnig eine Doppelspitze bilden sollen. Doch dem 34-jährigen Bergspezialisten hängen noch immer seine gesundheitlichen Probleme, die ihn in der Tour-Vorbereitung gehandicapt hatten, nach.

Totschnig hat Holczer noch nicht abgeschrieben: "Ich sehe Georg noch immer dabei. Er findet langsam seinen Rhythmus", meinte er über den an 30. Stelle klassierten Zillertaler.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Derzeit besser in Schuss als Georg Totschnig: Levi Leipheimer.

Share if you care.