"Corriere della Sera": Optische Verjüngung

19. Juli 2005, 16:11
posten

Italienische Tageszeitung wird farbig und kleiner - Zahl der täglichen Seiten soll steigen

Die prestigeträchtige italienische Tageszeitung "Corriere della Sera" verjüngt ihr Erscheinungsbild. Das Mailänder Blatt soll ab dem 20. Juli in Farbe erscheinen. Zudem soll die Zahl der täglichen Seiten steigen, hieß es am Dienstag in einer Aussendung der Verlagsgruppe RCS MediaGroup. Künftig wird eine Ausgabe des "Corriere" demnach bis zu 96 Seiten haben, bisher waren um die 50 Seiten.

"Wir wollen Lesern, das Leben erleichtern"

Auf der letzten Seite der Zeitung soll eine Zusammenfassung der wichtigsten Tages-Ereignisse erscheinen. "Wir wollen Lesern, die wenig Zeit haben, das Leben erleichtern. In drei Minuten können sie sich über die wichtigsten Ereignisse informieren", so die Verlagsgruppe. Auch das Format der Zeitung wird kleiner, "damit sie leichter zu lesen ist". Die bürgerlich-liberale Tageszeitung will vor allem aber auch verschiedene Lokalausgaben entwickeln. Es ist geplant, dass diese vom Hauptteil der Zeitung getrennt erscheinen.

Das Qualitätsblatt hat eine tägliche Auflage von 673.000 Stück. RCS gibt auch Italiens meistverkaufte Tageszeitung, die "Gazzetta dello Sport" heraus und kontrolliert die zweitstärkste spanische Tageszeitung "El Mundo". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.