Hariri-Mord: Ein Tatverdächtiger identifiziert

24. Juli 2005, 17:59
posten

UN-Untersuchungs-Team informiert Weltsicherheitsrat über Stand der Ermittlungen

Kairo/Beirut - Das von den Vereinten Nationen in den Libanon entsandte und von dem Berliner Oberstaatsanwalt Detlev Mehlis geleitete Ermittlungsteam hat bei der Untersuchung des Mordanschlags auf den Spitzenpolitiker Rafik Hariri bisher einen Tatverdächtigen identifizieren können. Das berichtete die arabische Zeitung "Al-Sharq al-Awsat" am Dienstag unter Berufung auf Vertreter von Mitgliedstaaten des Weltsicherheitsrates, der am Montag in New York hinter verschlossenen Türen über den Stand der Ermittlungen informiert worden war.

Das Team, das seine Arbeit im Juni in Beirut aufgenommen hatte, hat bisher 68 Menschen verhört. Die Ermittler wollten außerdem 30 Experten aus Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien zu Rate ziehen, hieß es. Der ehemalige Ministerpräsident Rafik Hariri und 20 weitere Menschen waren am 14. Februar bei einem Bombenattentat auf den Konvoi des Politikers in Beirut ums Leben gekommen.

Der scheidende libanesische Premier Najib Mikati sagte unterdessen dem TV-Sender "Al-Arabiya", es gebe "ernste Hinweise" auf die Urheber des Mordanschlags auf den Journalisten Samir Kassir von Anfang Juni. (APA/dpa)

Share if you care.