Telekommunikationsmarkt in Bulgarien wuchs 2004 um 13 Prozent

19. Juli 2005, 10:22
posten

Volumen von 2,5 Mrd. Lewa

In Bulgarien ist der Markt für Telekommunikation 2004 um 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. Damit wurde ein Volumen von 2,5 Mrd. Lewa (1,25 Mrd. Euro) oder sieben Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) erreicht, wie aus einem Bericht der staatlichen Kommission zur Regelung des Kommunikationswesens vom Dienstag hervorgeht.

Dabei stiegen die Einnahmen von Dienstleistungen im Mobiltelefonie-Bereich weiter an, während die Einnahmen im Festnetz weiter nach unter gingen. Es wird erwartet, dass Angebot und Nachfrage von Breitband-Internet und Datenübertragung in den nächsten Jahren weiter wachsen werden.

Nach der Privatisierung der staatlichen Telekommunikations-Gesellschaft (BTK) und bei einer scharfen Konkurrenz unter den Mobiltelefonie-Anbietern gilt die Telekommunikation als einer der aussichtsreichsten wirtschaftlichen Bereiche in Bulgarien.(APA/dpa)

Share if you care.