Auch "Farm Aid" feiert 20-jähriges Jubiläum

12. Juli 2005, 13:23
4 Postings

Projekt von Willie Nelson und John Mellencamp zugunsten bedürftiger US-Bauern fand seit Gründung jährlich statt

Los Angeles - 20 Jahre nach seiner Gründung wollen die US-Musiker Willie Nelson und John Mellencamp mit einem Benefiz-Konzert erneut bedürftigen US-Bauern helfen. Zwei Jahrzehnte nach der ersten "Farm Aid"-Wohltätigkeitsveranstaltung im US-Staat Illinois wollen die Musiker am 18. September nahe Chicago wieder für den guten Zweck rocken. Wie die Veranstalter am Montag bekannt gaben, werden neben den Gründungsmitgliedern Nelson und Mellencamp auch Dave Matthews und Neil Young auftreten. Weitere Künstler sollten in den nächsten Wochen hinzukommen.

Nelson hatte nach Anregung von Bob Dylan 1985 das erste Konzert zu Gunsten amerikanischer Farmer ins Leben gerufen. Seither traten Künstler alljährlich in verschiedenen US-Staaten auf. Nach Angaben der Organisatoren gingen aus den Konzerteinnahmen bisher 27 Millionen Dollar (22,5 Mio. Euro) an bedürftige Bauern. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.