Wenn Fotos tanzen

12. Juli 2005, 11:41
posten

David Zambrano in "Barcelona in 48 hours"

Leicht unscharfe Schwarz-Weiß-Bilder, die das mediterrane Flair Barcelonas zu atmen scheinen: Die in New York lebende Salzburger Fotografin Anja Hitzenberger hat den venezolanischen Tänzer-Choreografen David Zambrano mit der Kamera begleitet.

Aus ihren Aufnahmen montierte sie mit dem Komponisten Edward Ratliff das impressionistische Filmporträt Barcelona in 48 hours von Zambrano, der immer auf dem Sprung zwischen Flughafen und Studio ist. So haben die Laufbilder tanzen gelernt. Im Arsenal werden Livemusik von Ratliffs Band Five Agents und Improvisationen von Zambrano und Mat Voorter um die Filmausschnitte gruppiert. Mit dem in sich ruhenden Rhythmus eines ausbalancierten Zusammenspiels entfaltet der Abend eine nostalgische Stimmung, die die Hektik des Lebens unterwegs konterkariert. (hel/DER STANDARD, Printausgabe, 12.07.2005)

"Barcelona in 48 hours" im Arsenal am 17. 7., 21.00
  • Artikelbild
    hitzenberger
Share if you care.