Sachschäden und Hochwasser in Tschechien

13. Juli 2005, 08:37
posten

Blitz tötete zwölf Kühe

Prag - Heftiger Regen und starke Böen haben am Montag auch in Tschechien große Sachschäden angerichtet. Landesweit musste die Feuerwehr Keller auspumpen und umgestürzte Bäume von den Straßen räumen. Die Behörden warnten vor allem im südböhmischen Quellgebiet der Moldau, die bei Prag in Elbe mündet, vor Hochwasser.

In der Nähe der westböhmischen Stadt Klatovy wurden zwölf Kühe vom Blitz getötet. Die Tiere hatten sich bei Gewitter unter eine Birke gestellt, in die der Blitz einschlug. Erst vor kurzem waren in der Nähe 18 Kühe auf vom Blitz erschlagen worden. (APA/dpa)

Share if you care.