Sponsoren für Birdland gefunden?

11. Juli 2005, 20:10
10 Postings

Als neue Geldgeber seien die Fernwärme und Wien Holding gefunden worden, heißt es - Die Fernwärme weiß von nichts

Wien - Aus dem Kulturbudget der Stadt Wien soll kein Geld in den Jazzclub Joe Zawinuls, Birdland, fließen, der binnen von nur eineinhalb Jahren Schulden von zumindest 600.000 Euro angehäuft hat. (Die Stadt hat zur Errichtung im Hilton 726.000 Euro beigesteuert.) Das Kulturamt sei jedoch bei der Suche nach Sponsoren für das Birdland behilflich gewesen: Als neue Geldgeber seien die gemeindeeigenen Unternehmen Fernwärme und Wien Holding gefunden worden, berichtete die APA. In der Fernwärme, die auch Adi Hirschals Lustspielhaus sponsern darf, weiß man davon allerdings (noch) nichts; es hätte zwar Gespräche gegeben, aber bisher ohne Ergebnis. (trenk/DER STANDARD, Printausgabe, 12.07.2005)
Share if you care.