Mehr als 60 Prozent der Saudis heiraten Verwandte

11. Juli 2005, 13:24
posten

Trotz ärztlicher Warnungen - Acht Prozent der Ehefrauen werden nicht gefragt

Dschidda/Kairo - Trotz ärztlicher Warnungen geben sich in Saudi-Arabien häufig Cousin und Cousine das Jawort. Nach einer neuen Studie wählen auch heute noch 61 Prozent der Saudis eine EhepartnerIn aus der Verwandtschaft, heißt es in der am Montag von der Zeitung "Arab News" veröffentlichten Untersuchung.

MedizinerInnen weisen immer wieder auf mögliche gesundheitliche Risiken für die Kinder hin. Außerdem geht aus der Studie hervor, dass acht Prozent der Frauen von ihren Familien bei der Auswahl des Ehemannes nicht einmal um ihre Meinung gefragt werden.

Von ihrem im Gesetz verankerten Recht, mit bis zu vier Frauen gleichzeitig verheiratet zu sein, machen laut Studie 14 Prozent der Männer in dem islamischen Königreich Gebrauch. Da die saudi-arabischen Frauen trotz ihres in den vergangenen drei Jahrzehnten enorm gestiegenen Bildungsniveaus immer noch viele Kinder in die Welt setzen, hat die durchschnittliche Kleinfamilie in Saudi-Arabien acht Mitglieder. (APA/dpa)

Share if you care.