Wien vom Dauerregen nicht berührt

11. Juli 2005, 20:29
posten

Noch kein Hochwasserdienst eingerichtet - Wasser-Durchflussmenge im Jahr 2002 war drei Mal so groß

Wien - Die Bundeshauptstadt Wien war am Montag am Vormittag vom Hochwasser nicht berührt. Laut Rathaus-Auskunft war noch kein Hochwasserdienst eingerichtet worden - dies geschehe erst, wenn der Donau-Pegelstand bei Korneuburg fünf Meter übersteigt. Am Montagvormittag lag er noch leicht darunter.

Laut aktuellen Prognosen soll der Pegel am Nachmittag etwa auf 5,30 Meter steigen, hieß es. Gefahr drohe dadurch nicht. Zum Vergleich: Die Wasser-Durchflussmenge beim Jahrhundert-Hochwasser im Jahr 2002 war drei Mal so groß. (APA)

Share if you care.