Mahnwache vor britischer Botschaft in Amman

11. Juli 2005, 14:03
posten

60 Jordanier protestierten gegen Terrorismus

Amman - Mit einer Mahnwache haben am Sonntag 60 Jordanier vor der britischen Botschaft in Amman gegen die Londoner Terroranschläge protestiert. Die beiden Organisatoren hatten über E-Mails und SMS zur Teilnahme an der einstündigen Demonstration aufgerufen. "Wir sind hier, um laut 'Nein' zum Terrorismus zu sagen", erklärte einer der Teilnehmer. Araber und Jordanier seien "keine Terroristen und verurteilen solche Taten".

Der britische Botschafter in Jordanien, Christopher Prentice, betonte, auch wenn die Täter am Donnerstag im Namen des Islam gehandelt hätten, sei klar, dass "die überwältigende Mehrheit der Moslems in Großbritannien und überall auf der Welt" den Terror verabscheue. Bei der Explosion von Sprengsätzen in der Londoner U-Bahn und einem Bus wurden mindestens 49 Menschen getötet. (APA/AP)

Share if you care.