Was ist das haltbarste Lebensmittel?

4. Dezember 2005, 17:27
293 Postings

Beim Gang in den Erdbunker oder in die Mondbasis: Wovon könnten wir am längsten zehren?

Überlassen wir unserem Gewinner der Woche, Peter S., das Wort. Er schreibt:

"Letzte Woche war ich genötigt, nach langer Zeit mal wieder meine Küchenkastln auszuräumen. Je weiter ich dabei nach hinten vorgedrungen bin, desto mehr bin ich mir wie ein Archäologe vorgekommen. Zwei Jahre alter Staubzucker, Erdäpfelmehl von ich weiß nicht wann, steinharte Suppenwürfel und so weiter. Am schlimmsten waren die Gewürze, die teilweise schon vor fünf Jahren abgelaufen waren und die ich womöglich trotzdem noch manchmal benutzt habe, glaube ich.

Da hat sich mir unwillkürlich die Frage aufgedrängt: Gibt es auch Nahrungsmittel, die unbegrenzt halten? Und wenn nicht: Was hält eigentlich am längsten? Wenn es stimmt, dass aus dem Eis ausgegrabenes Mammutfleisch noch essbar war, müsste sich doch auch in der Küche von heute einiges finden, das ich meinen Enkeln ohne schlechtes Gewissen vererben kann, oder?"
(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.