Terrorverdächtige wieder freigelassen

11. Juli 2005, 14:03
posten

Polizei: Festnahmen nicht im Zusammenhang mit Anschlägen

London - Die drei Sonntag am Londoner Flughafen Heathrow festgenommenen Terrorverdächtigen sind wieder auf freiem Fuß. Wie die britische Polizei in der Nacht auf Montag mitteilte, gebe es keine weiteren Verdachtsmomente gegen die drei Briten. Zuvor hatte die Polizei schon erklärt, die Festnahmen stünden nicht im Zusammenhang mit den Bombenanschlägen, bei denen am Donnerstag in der britischen Hauptstadt mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen waren.

"Die Festnahmen erfolgten nicht auf Grund von Informationen im Zusammenhang mit den Explosionen in London. Dieses waren Routinefestnahmen, wie sie jede Woche rund ums Jahr geschehen", sagte Polizeisprecher Brian Paddick.

Nach den Angaben hatte die Polizei am frühen Morgen drei Männer britischer Nationalität bei der Einreise festgenommen. Der Zugriff sei auf Grund der britischen Antiterrorgesetze erfolgt, hieß es weiter. Im Rahmen der nach den Anschlägen vom 11. September 2001 in den USA erlassenen britischen Antiterrorgesetze wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Verdächtige festgenommen, von denen aber die weitaus meisten nach kurzer Zeit wieder freigelassen worden. (APA/dpa)

Share if you care.