Russland und Frankreich im Finale

15. Juli 2005, 09:11
posten

Neuauflage des Vorjahres-Endspiels

Wien - Titelverteidiger Russland und Frankreich sind am Sonntag ins Tennis-Fed-Cup-Finale eingezogen. Damit kommt es am 17./18. September zur Neuauflage des Vorjahres-Endspiels. Den für Russland entscheidenden dritten Punkt zum 3:1 gegen die USA holte in Moskau die French-Open-Siegerin von 2004, Anastasia Myskina, durch einen 6:2,6:4-Erfolg über Jill Craybas. Auch die Französinnen setzten sich gegen Spanien vorzeitig durch. Amelie Mauresmo bezwang in Aix en Provence Nuria Llagostera Vives mit 6:3,6:1 und stellte auf 3:0.(APA/dpa/Reuters)
Share if you care.